Sinfonisches Blasorchester Bern

Unser Solist


(Foto: Bruno Bonansea)

aufgetreten, u. a. im Wiener Musikvereinssaal, in der Berliner Philharmonie, in der Londoner Wigmore Hall und in anderen wichtigen Spielstätten, beim Lucerne Festival, dem City of London Festival und dem Schleswig-Holstein-Musikfestival, mit allen Sinfonieorchestern der BBC, der Mehrzahl der deutschen Rundfunk-Sinfonieorchester, mit dem Indianapolis Symphony Orchestra, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, dem Tonhalle-Orchester Zürich, dem Melbourne Symphony Orchestra, dem Zürcher Kammerorchester, dem Münchner Kammerorchester, dem Litauischen Kammerorchester, den Moskauer Solisten und dem Kammerorchester Basel. 2014 gibt er in Durban (Südafrika) sein Afrika-Debut und in Hong Kong sein Asien-Debut.
Giuliano Sommerhalder hat Bachs 2. Brandenburgisches Konzert für Decca und zwei CDs mit Ersteinspielungen romantischer Trompetenkonzerte aufgenommen: Romantic Virtuosity und Amilcare Ponchielli Concertos. Letztere erhielt 2012 den ECHO-Klassik-Musikpreis der deutschen Phono-Akademie in der Kategorie “Konzerteinspielung des Jahres / Werke des 19. Jh.”.

Giuliano Sommerhalder ist seit 2019 Dozent für klassische Trompete an der Hochschule der Künste Bern (HKB).

Weitere Informationen zu unserem Solisten finden Sie hier:
Website von Giuliano Sommerhalder